Digitalkompetenz

Führung von internationalen virtuellen Projektteams

 

Unternehmen arbeiten immer öfter in internationalen virtuellen Projektteams zusammen. Neben den virtuellen Herausforderungen in der Zusammenarbeit müssen insbesondere auch kulturelle Brücken in der Kommunikation gebaut werden. Teilweise kommt es zu Missverständnissen oder erheblichen Konflikten, die die Zusammenarbeit behindern.

In diesem Online-Seminar geben wir Ihnen auf Basis von Praxisbeispielen zahlreiche Werkzeuge an die Hand, um die Zusammenarbeit in Ihrem Projektteam noch effektiver zu gestalten. Praktische Gruppenübungen, Videos und zahlreiche Beispiele aus der Praxis runden das Seminar ab. Es dient insbesondere auch der Diskussion und Reflexion von eigenen Erfahrungen auf Basis verschiedener eingeführter Werkzeuge und Methoden. Die Teilnehmenden werden für Kulturunterschiede in Projektteams sensibilisiert. Zusätzlich werden Probleme in der virtuellen Kommunikation thematisiert und gemeinsam Lösungen erarbeitet.
 

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmenden:

  • die besonderen Herausforderungen in internationalen Teams
  • Ansätze, um die Effektivität von internationalen, virtuellen Projektteams zu erhöhen
  • die wichtigste Kulturunterschiede weltweit und Strategien, um Kulturunterschiede zu überbrücken
  • globale Kommunikationsstrategien und Projektorganisationsformen
  • Vor- und Nachteile von verschiedenen Führungsstilen und Konfliktlösungsstrategien
  • Möglichkeiten, um effektiver und angemessener international und virtuell zu kommunizieren

Ca. 6-8 Wochen nach dem zweiten Seminartag wird es einen ca. 90-minütigen moderierten Online-Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern geben. Dieser Zusatztermin dient der Reflexion der gemachten Erfahrungen und sichert die Nachhaltigkeit des Trainings.


Termin

Dienstag, 09. November 2021 von 08.30-12.00 Uhr und 13.00 - 16.30 Uhr sowie Mittwoch, 10. November von 08.30 - 12.00 Uhr. Der Termin zum anschließenden Online-Erfahrungsaustausch wird direkt mit den Teilnehmenden im Seminar abgestimmt.
 

Preis

Der Preis für das Online-Training beträgt 820,00 € zzgl. MwSt. Die Teilnehmerunterlagen sind inklusive.
 

Methoden

Interaktives Online-Training mit dem Videokonferenzsystem Zoom, Einzel- und Kleingruppenarbeit in virtuellen Gruppenräumen, Trainerinput, Erfahrungsaustausch, Selbstreflexion, Übungen und Praxisfälle.
 

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte von Unternehmen, die internationale Projektteams führen oder in Teams mitarbeiten.
 

Sonstiges

Die maximale Teilnehmerzahl für das Online-Training beträgt 12 Personen. Technische Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gut funktionierende Internetverbindung, eine Kamera zur Videoübertragung, ein Mikrofon und Lautsprecher.
 

Gerne führen wir dieses Seminar auch in Ihrem Unternehmen als Inhouse-Training durch. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Trainer/in

Prof. Dr. Marcus Laumann

Prof. Dr. Macus Laumann ist Studiengangsleiter des Deutsch-Lateinamerikanischen Studiengangs Betriebswirtschaft sowie Professor für Organisation, insb. in internationalen Unternehmen, an der Fachhochschule Münster. Mehr als 20 Jahre Praxiserfahrung und Trainertätigkeiten im In- und Ausland ergänzen sein Expertenwissen.

Führung von internationalen virtuellen Projektteams

Auswahl des Lernformats

Wir bieten Ihnen zu diesem Thema verschiedene Lernformate an. Gerne lassen wir Ihnen weitere Details (Terminvoschläge, Dauer, Ablauf, Trainerprofile etc.) zu dem von Ihnen gewünschten Format zukommen.

Nutzen Sie den Vorteil über den Tellerrand des eigenen Betriebs hinauszusehen und tauschen Sie sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Unternehmen aus. Die Onlinetrainings führen wir über Zoom durch. Die geplanten Termine und Details senden wir Ihnen gerne zu.
Wir entwickeln ein auf Ihre Ziele abgestimmtes Blended Learning Programm und kombinieren verschiedene Präsenz- und Digitalmodule. Die Zeiträume zwischen den Modulen dienen der Praxiserprobung. Nach einem Abstimmungsgespräch senden wir Ihnen einen Konzeptvorschlag zu.
Wir können Ihnen anbieten, dieses Seminar in der virtuellen Realität durchzuführen. Die spielerische Aktivierung neurobiologischer Prozesse führt zu einem intensiven und nachhaltigen Lernerlebnis. Eine VR-Brille wird Ihnen vorab zugesandt. Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen.
Wir produzieren ein speziell auf Ihr Unternehmen abgestimmtes E-Learning zu diesem Thema. Die Inhalte können zeit- und ortsunabhängig auf allen Endgeräten abgerufen werden. Wissen wird in 30-60 Minuten durch Videos, Interaktionen und Quizformate abwechslungsreich vermittelt.
Wenn sich mehrere Mitarbeiter für dieses Seminar interessieren, bietet sich eine firmeninterne Durchführung an einem von Ihnen gewünschten Termin und Ort an. Die Inhalte werden auf Ihren Bedarf und die Zielgruppe angepasst. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
Nutzen Sie den Vorteil über den Tellerrand des eigenen Betriebs hinauszusehen und tauschen Sie sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Unternehmen aus. Der Seminarort liegt im Raum Köln. Die geplanten Termine und Details senden wir Ihnen gerne zu.
Gerne führen wir ein Online-Training für mehrere Mitarbeiter Ihres Unternehmens durch und stimmen die Inhalte individuell auf Ihren Bedarf und die Zielgruppe ab. Als Videokonferenzsystem nutzen wir z.B. Zoom oder Teams. Die Teilnehmer sollten über Mikrofon und Kamera verfügen.
Offene Durchführung als Onlinetraining
Inhouse als Onlinetraining
Blended-Learning Konzept
Die mit * gezeichneten Felder sind Pflichtfelder