Gunnar Wilde

 

Gunnar Wilde ist gelernter Maschinenschlosser und hat erfolgreich ein Maschinenbaustudium (Dipl.-Ing.) und ein ergänzendes Wirtschaftsstudium (Dipl.-Ing.) an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven absolviert. 1995 stieg er als Trainee Vertrieb bei der KSB Aktiengesellschaft in Frankenthal (Pfalz) ein. Bereits nach sechs Monaten wechselte er in den Außendienst Geschäftsfbereich Pumpen (1995 - 1997), wurde dann Assistent der Vertriebsleitung (1997 - 2000) und arbeitete schließlich bei dem Pumpen- und Armaturenhersteller als interner Revisor (2000 - 2002).

Im Jahr 2002 wechselte er zur Bardusch GmbH & Co. KG in Ettlingen und übernahm die Zentralsbereichsleitung Key Account. Als Trainer und Coach machte er sich 2003 selbstständig und trainiert heute in englischer und deutscher Sprache Fach- und Führungskräfte. Von 2010 - 2018 war Gunnar Wilde zudem Dozent für Lern- und Selbstlernprozesse an der TU Kaiserslautern.

In seiner Freizeit arbeitet Gunnar Wilde gerne und viel an seinem Bauern- und Winzerhaus in der Südpfalz, lernt das Klavier spielen, liebt gutes Essen und leckeren Wein. Im Winter fährt er gerne weite und tiefe Schwünge mit dem Snowboard und im Sommer genießt er es segeln zu gehen.
 

Sonstige Qualifikationen

  • 2- jährige Trainerausbildung (Dr. Wolfgang Merz)
  • Fortbildungen in verschiedenen Methoden der Humanistischen Psychologie
  • Coachingausbildung (lubbers GmbH)
  • Systemisches Konsensieren (k-Training)
  • Zertifizierter Reiss-Master
  • LUXX-Profile-Master
  • ID37-Master
  • Ausbildung in Moderation und Großgruppenmoderation

 

 

Themenschwerpunkte

  • Führungskräfteentwicklung
  • Projektmanagement
  • Teamentwicklung
  • Gesprächsführung
  • Rhetorik und Präsentation