Jan Heitmann

 

Jan Heitmann ist Pokerexperte. Seine Leidenschaft für Kartenspiele entdeckte er bereits im Alter von zehn Jahren im Doppelkopf und Skat. Während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der angesehenen Privatuniversität WHU in Vallendar kam er 1996 das erste Mal in Kontakt mit Poker. Schnell entdeckte Heitmann sein Talent. Nach seinem Diplom 2003 beschloss er, sich eine lang ersehnte Europareise durch sein Hobby zu finanzieren. Über ein Jahr lang spielte er erfolgreich europaweit Poker und schaffte es 2004 bis zu seinen ersten Weltmeisterschaftsturnieren in Las Vegas. Zurück in Deutschland gelang der große Durchbruch. Heitmann machte Karriere als professioneller Poker-Spieler und -Experte. Als aktiver Spieler nahm er an 11 Weltmeisterschaften teil und gewann 2008 den World Cup of Poker als Kapitän der Deutschen Mannschaft.

Wenn er nicht selbst spielt, bringt er anderen sein Wissen bei, ob als Pokercoach, Sport1-Pokerexperte oder Trainer der prominenten Gäste der TV Total PokerStars.de Pokernacht auf Pro7. Mit über 150 Vorträgen vor ca. 15.000 Führungskräften in den letzten drei Jahren ist Jan Heitmann ein gefragter Keynote Speaker und Trainer zum Thema „Entscheidungen in der VUCA-Welt“. Er begeistert seine Zuhörer von Poker als strategischem Spiel und überträgt Pokerkonzepte auf unternehmerische Entscheidungen. Wie in der Geschäftswelt gilt auch beim Poker, dass nur der gewinnt, der bereit ist, etwas zu riskieren. Denn auch beim Poker müssen komplexe Entscheidungen unter Zeitdruck, Unsicherheit und unvollständiger Information gefällt werden. Jan Heitmann hat bereits viele Prominente erfolgreich gecoacht, z. B. Boris Becker, Dr. Christine Theiss oder Elyas M´Barek. Er ist Sportvorstand und Botschafter des Deutschen Poker Sportbundes DPSB.

 

 

Themenschwerpunkte:

  • Poker-Konzepte für Entscheider