Skip to main content

Unsere Philosophie

Seit über 35 Jahren begleiten wir Unternehmen bei der Realisierung ihrer Personalentwicklungsmaßnahmen. Wir verstehen uns dabei in erster Linie als Anbieter von Präsenzveranstaltungen im Softskill-Bereich, in denen die Interaktion der Teilnehmer mit dem Trainer im Vordergrund steht. Jährlich führen wir ca. 400 individuell konzipierte Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Seminaren, Coachings, Vorträgen, Workshops und Projekt- und Prozessbegleitungen zu den Themen Führung, Persönlichkeit, Arbeitstechniken, Gesundheit und Verkauf durch.

Trainerteam

Unsere 25 Trainerinnen und Trainer arbeiten nahezu alle seit über 10 Jahren mit uns zusammen, sind routinierte Praktiker und Spezialisten auf ihrem Gebiet. So haben beispielsweise alle unsere Führungskräftetrainer praktische Führungserfahrung und eine entsprechende Trainerausbildung.

Kunden

Zu unseren Kunden gehören neben DAX 30-Unternehmen vor allem mittelständische Familienunternehmen, auf deren Belange wir uns in besonderer Weise spezialisiert haben. Die langjährige und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden zeichnet uns hierbei besonders aus.

Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung und aktuelle Forschungsergebnisse

In unseren Seminaren und Trainings geht es nicht in erster Linie um Wissensvermittlung, sondern um die kreative Anwendung von Wissen, damit Probleme innovativ und verantwortungsbewusst gelöst werden können. Lernen muss auch Spaß machen - der Trainer muss für den Lernstoff begeistern können. Wenn die emotionalen Zentren nicht angesprochen werden, ist ein Seminar reine Wissensvermittlung. Grundsätzlich liebt unser Gehirn Herausforderungen, daher muss auch ein Seminar herausfordernd und begeisternd sein.

Zudem arbeiten wir aktuelle Forschungsergebnisse in unsere Veranstaltungen ein. So können z.B. die Erkenntnisse aus den Google Projekten „Aristoteles“ und „Oxygen“ unmittelbar in Teamentwicklungsmaßnahmen und Führungskräftetrainings umgesetzt werden.

Blended Learning Angebote

Bei bestimmten Themen arbeiten wir mit Blended-Learning-Konzepten, indem wir Lernvideos unseres Kooperationspartners einsetzen oder auch Webinare zur Vorbereitung und/oder Nachbereitung bestimmter Themen nutzen (siehe Nachhaltigkeit und Transfersicherung unserer Trainings). Grundsätzlich sind wir jedoch davon überzeugt, dass bei den von uns angebotenen Themen der Trainer und seine Interaktion mit den Teilnehmern wichtiger sind als der bis ins letzte ausgefeilte Einsatz von Animationen in einer PowerPoint Präsentation. Hierbei berufen wir uns u.a. auf die Metaanalyse „Visible Learning“ von John Hattie: Um neue Denkweisen zu etablieren, um bisherige Verhaltensweisen zu reflektieren und um neues Verhalten auszuprobieren, braucht es einen geschützten Raum, den nur ein Präsenztraining bieten kann und dabei spielt der Trainer eine entscheidende Rolle.