Online-Training

Online-Seminar: Befragungs- und Interviewtechniken

 

Nicht nur aus Pandemiegründen wird immer häufiger auf face-to-face Interviews zugunsten von Video-Interviews verzichtet. Da ist es nur folgerichtig, dieses Format auch im Training zu nutzen und entsprechende Techniken virtuell zu trainieren. Ob bei der Durchführung von Audits oder bei der Aufklärung von verdächtigen Handlungen im eigenen Unternehmen: immer bilden Befragungen von Hinweisgebern, Zeugen, Beteiligten oder auch Tatverdächtigen eine zentrale Grundlage.

Wie einschlägige Forschungsergebnisse zeigen, reicht unsere Alltagskommunikation jedoch nicht aus, um in Interviewsituationen ein Maximum an Informationen zu erhalten. Mit dem kognitiven Interview steht ein Verfahren zur Verfügung, das bereits in vielen Ländern zum Standard für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geworden ist, die Befragungen durchführen.

Inhalte

Modul 1: Online-Training

  • Fördernde und hindernde Bedingungen der Aussagebereitschaft
  • Internationale Standards in Befragungstechniken
  • Interviewpartner zum Sprechen bringen: die Bedeutung der ersten Frage
  • Aufbau einer positiven Arbeitsbeziehung
  • rechtliche Rahmenbedingungen, das Verbandssanktionengesetz
  • Manchmal ist Schweigen gold


Modul 2: E-Learning „Professionelle Fragetechniken in einem Audit“

  • Professionelle Fragetechniken in einem Audit
  • Wann ist welche Frageform geeignet?
  • Wann sind bestimmte Frageformen weniger geeignet?
  • Die Besonderheit der ersten Frage
  • Ein Interview mittels Fragen steuern


Modul 3: Online-Training

  • Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen in einer Befragung
  • Befragungstaktiken
  • Grundsätzliche Überzeugungsprinzipien, die in einem Interview eingesetzt werden können, um ein Maximum an Information zu erhalten
  • Umgang mit Beweisen und Indizien
  • Umgang mit bestimmten Typen von Interviewpartnern


Modul 4: Online-Training

  • Dem Gegenüber psychologische Brücken bauen
  • Durchführung von Remote Interviews
  • Fälle aus der Praxis
  • Situationstraining und Fallarbeit
  • Grundlagen der Glaubhaftigkeitsbeurteilung

 

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Corporate Audit, Interne und externe Revision, Compliance, Legal, HR

Methoden

Einsatz verschiedener Interaktionstools wie digitale Pinnwände, Mentimeter und Kahoot. In virtuellen Gruppenräumen können Fälle aus der Praxis diskutiert und Übungen durchgeführt werden. Remote Interviews können praxisnah trainiert werden.

Trainer/in

Dr. Rüdiger Wilmer

Dr. Rüdiger Wilmer, Dipl.-Psychologe, ist seit 2015 geschäftsführender Gesellschafter der Beyer & Wilmer Seminare GmbH, einem Zusammenschluss der beiden Unternehmen "tps wilmer" und "Die Beyer Seminare GmbH".   mehr...
 

Offene Durchführung als Onlinetraining

In unseren offenen Onlinetrainings werden die aufgeführten Inhalte zu einem festen Termin, in einem virtuellem Klassenraum, live und interaktiv vermittelt. Sie können Fragen stellen, Beiträge liefern und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus anderen Unternehmen Erfahrungen austauschen.

Inhouse als Onlinetraining

In unseren interaktiven und ortsunabhängigen Onlinetrainings stimmen wir die Inhalte, das Lernformat und die technische Umsetzung mit Ihnen ab. Gerne kombinieren wir auch Online- und Präsenzlernen in Form eines Blended Learning Programms.