Skip to main content

Führen in der Sandwichposition – Zwiespalt zwischen „führen und geführt werden“

Als Führungskraft in der Sandwichposition befindet man sich häufig in einem Rollenkonflikt, bei dem ständig Überzeugungsarbeit geleistet werden muss und eigenes Handeln abgemessen, durchdacht und eingeschätzt werden muss. Zum einen muss die Führungskraft gegenüber ihren Mitarbeitern Ziele, Erwartungen und Vorstellungen umsetzen und sie zusätzlich für „gesteckte“ Ziele motivieren und begeistern. Zum anderen ist es Aufgabe der Führungskraft, ihre eigenen Ziele und Vorstellungen gegenüber dem eigenen Vorgesetzten zu präsentieren, hier zu überzeugen und zu begeistern, damit Ideen und Ziele umgesetzt werden. In dieser Zwickmühle findet eine permanente Abwägung des eigenen Handelns statt und bringt Führungskräfte schnell in Grenzbereiche des eigenen (Ver)Handelns.

Die Teilnehmenden lernen, sich von Anfang an bewusst zu positionieren und auf die vielfältigen Anforderungen flexibel zu reagieren. Aus dem Umgang mit anderen Grenzsituationen können Handlungsempfehlungen für das eigene Handeln abgeleitet werden.


Inhalte

  • Zwiespalt zwischen Führendem und Geführtem – Chancen und Risiken
  • im Spannungsfeld widersprüchlicher Erwartungen Profi l zeigen
  • Klarheit im eigenen Rollenverständnis entwickeln
  • Gestaltung vs. Dogma – individuelle Gestaltungsmöglichkeiten trotz stringenter Vorgaben
  • im Führungsdilemmata souverän entscheiden und stimmig handeln
  • Umgang mit Interessen, Konfl ikten und Ambivalenzen
  • die Kunst der Abgrenzung nach „oben“ und „unten“
  • Überzeugungsstrategien für Ihre persönliche Zielerreichung
  • Authentizität vs. Kopie von Vorgaben


Zielgruppe:
Führungskräfte, die sich in der Sandwichposition befinden


Methoden:
Trainerinput, Impulse, Anleitung zur individuellen Reflexion, Arbeit in Kleingruppen, kollegiale Beratung, Trainer-Feedback


Trainer:

Dr. Rüdiger Wilmer

Dr. Rüdiger Wilmer, Dipl.-Psychologe, ist geschäftsführender Gesellschafter der Beyer & Wilmer Seminare GmbH und Dozent an der Frankfurt School of Finance & Management.
Er hat über zehn Jahre als Polizeipsychologe gearbeitet und ist spezialisiert auf Führungskräftetrainings und die Anwendung psychologischer Überzeugungsstrategien.

Offene Durchführung

Sie möchten sich zu diesem Seminarthema und den aufgeführten Inhalten gezielt weiterbilden? Nutzen Sie in unserem offenen Seminar den Vorteil über den Tellerrand des eigenen Betriebs hinauszusehen und sich mit Fach- und Führungskräften aus anderen Unternehmen auszutauschen.

Termine & Details

Firmeninterne Veranstaltung / Coaching

Interessieren sich mehrere Mitarbeiter Ihres Unternehmens für dieses Seminarthema oder Sie wollen sich hierzu persönlich beraten und trainieren lassen, dann bietet sich hierzu unsere firmeninterne Durchführung oder Coaching an. Die Inhalte werden ganz spezifisch auf Ihren Bedarf angepasst.

Details